Antwort

Ja, das ist möglich.


Anmerkungen

  • In Deutschland ist das möglich, solange bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Hierzu gehören vorherige Verhaltensaufklärung des Patienten, Händehygiene, frische Kleidung, direkter Weg nach draußen. Einen Abstecher ins Raucherzimmer oder die Kantine ist nicht gestattet. Bei Vorliegen einer echten MRSA-Infektion oder bei Gefahr der Exposition anderer Patienten durch Tröpfchen muss ggf. Mundschutz im Gebäude getragen werden oder hier muss im Einzelfall entschieden werden. Ebenfalls bei Vorliegen von bestimmten Risikofaktoren, wie z.B. Tracheostoma etc.
  • In den Niederlanden kann ein MRSA-Träger das in den Park gehen, wenn er Schutzkleidung (Handschuhe, Kittel, Maske) trägt und auf direktem Weg das Gebäude verlässt. Dort kann er die Schutzkleidung wieder ausziehen und sich solange dort aufhalten, wie er möchte.

Quellen

  • Expertenaussage des EUREGIO MRSA-net Twente/Münsterland.

Zum Beispiel

  • Kein
.