Antwort

12704521Ja, Sie dürfen gewiss zum Zahnarzt, aber Sie sollten ihn/sie vorab wissen lassen, dass Sie MRSA besiedelt sind. So geben sie ihm/ihr die Möglichkeit eine Verbreitung von MRSA in der Praxis zu verhindern, indem z.B. die Bereiche mit denen Sie direkten Kontakt hatten (Zahnarztstuhl, Assistenzelement) desinfiziert werden. Auch hat der Zahnarzt die Möglichkeit während der Behandlung Kittel, Mundschutz und Handschuhe anzulegen.

Anmerkungen

Keine.

.