Antwort

13573681Nein, Personal in der Gesundheitspflege mit einer offenen, nicht abgedeckten Hautanomalie (Schuppenflechte, Ekzem etc.) sollten keine MRSA-Träger pflegen. Lassen Sie sich diesbezüglich von Ihrem Mirkrobiologen oder Krankenhaushygieniker beraten!

Anmerkungen

Mitarbeiter mit einer solchen Hautanomalie bekommen schneller eine Kolonisation mit MRSA und übertragen MRSA dadurch einfacher an andere Patienten und Mitarbeiter. Auch sind Sie auf Grund ihrer Hautanomalie schwieriger zu behandeln, wenn Sie selbst MRSA haben.

Zum Beispiel

pic-eg-ant-160-0-eczeem
.