Antwort

Es wird von einer Trägerdauer von 40 Wochen bis 40 Monaten berichtet. Ohne Risikofaktor gelingt eine Sanierung in den meisten Fällen und die Trägerdauer liegt bei 2 Wochen.

Anmerkungen

Die Dauer der Besiedlung hängt davon ab, ob sanierungshemmende Faktoren wie ein Ulcus, Katheter oder Antibiotikagabe vorliegen. Eine Sanierung ist dann selten erfolgreich und der Patient kann bis zu 40 Monate und länger MRSA tragen.

Ohne sanierungshemmende Faktoren gelingt eine Sanierung in den meisten Fällen innerhalb von 2 Wochen. Ohne sanierungshemmende Faktoren und ohne Sanierung kann die Trägerdauer bis zu 1 Jahr und länger dauern.

Im Durchschnitt ist mit einer Besiedlung von sechs bis 12 Monaten auszugehen.

Quellen

  • Helpdesk Euregio MRSA-net Twente/Münsterland (tel. 0251-8352317)
.