Antwort

Grundsätzlich ja. Falls für kleine Kinder kein geeigneter Schutzkittel zur Verfügung gestellt werden kann, ist zu überlegen, ob der Besuch von MRSA Patienten durch Kinder, die sich nicht effektiv vor Kontaminationen schützen können, wirklich erforderlich ist.

Anmerkungen

Besucher von MRSA Patienten müssen grundsätzlich dieselben Schutzmaßnahmen einhalten wie auch das Personal. Diese dienen zur Vermeidung der Weiterverbreitung von MRSA innerhalb der Station und von Patient zu Patient. Kinder für die geeignete Schutzkleidung nicht zur Verfügung steht, sollten den MRSA Patienten nicht besuchen.

Quellen

  • Helpdesk Euregio MRSA-net Twente/Münsterland (Tel. 0251-8352317)

Zum Beispiel

pic-eg-ant-11-1-schutzkleidung

.