Antwort

87319Eine Mund- Nasen-Maske und eine Haube, und falls Sie nicht in einem Bett liegen, auch Handschuhe.

Liegen Sie in einem Bett, dann muss das Bett kurz vorher desinfiziert werden und während der Verlegung mit einem sauberen Laken abgedeckt werden, sodass Ihre Hände unter dem Laken bleiben können

Anmerkungen

Die folgenden Maßnahmen werden durch das Krankenhauspersonal angewandt, wenn ein MRSA-Patient für Untersuchungen in eine andere Abteilung innerhalb des Krankenhauses verlegt werden muss:

  • Patienten werden möglichst im Bett /Stuhl verlegt.
  • Das Bett des Patienten muss kurz vorher (D: desinfiziert / NL:gereinigt) werden.
  • Der Patient muss während der Verlegung eine Mund- -Nasen-Maske und eine Haube tragen. Das Bett muss mit einem sauberen Laken bedeckt werden.
  • Der kürzeste Weg muss für den Transport gewählt werden und dieser darf so wenig wie möglich über klinische Abteilungen verlaufen.
  • Unnötige Aufenthalte müssen vermieden werden.
  • Der Krankenpfleger trägt während des Transportes Handschuhe, andere schützende Kleidung ist nicht notwendig.
  • Wenn der Patient ankommt, muss er/sie direkt in das fertig gestellte Zimmer gebracht werden.

Zum Beispiel

Informationsblatt über Rettungs- und Krankenhaustransportdienste

pic-eg-ant-48-3-mundschutz pic-eg-ant-48-2-handschuhe pic-eg-ant-48-1-haarschutz
.